2007 - Other Day

Band
Go to content
Nach beinahe zwölfmonatiger Studioarbeit veröffentlichten Other Day 2007 das neue Album "Passage Des Sens - Fall: Wockenfuss". Der Name ist dabei als eine Zusammensetzung von Ereignissen zu verstehen, die einschneidende Erlebnisse der Bandmitglieder aufgreift und gleichzeitig deren Abschluss darstellt. Musikalisch entwickelt man sich dabei vor allem hinsichtlich melancholisch schwebenden und percussionreichen Klängen weiter. Der hohe Gesang von Gastsängerin Steffi Hensel trägt hier ebenfalls zur Abrundung der Werke bei.

Als besonderen Moment ging das zugehörige Release-Konzert im September 2007 in die Geschichte der Band ein. Bei der Umsetzung der Songs wurden zwei zusätzliche Live-Musikerinnen hinzugezogen, was den dargebotenen Werken eine wesentlich deutlichere Aussagekraft verlieh. Dieses Konzert war damit der Grundstein für das Hinzutreten eines neuen Bandmitglieds; Niha-Céta bereichert die Performance der Band seither sowohl visuell als auch akustisch.



After almost 12 months of recording the album "Passage Des Sens - Fall: Wockenfuss" was releasedin 2007. The name combines various drastic experiences and works as some kind of conclusion of this events. The band evolved its sound again, using more percussions and creating more melancholic atmospheres. The high female voice of Steffi Hensel complement this atmosphere.

The release concert in September 2007 can be seen as a really special moment: for the show the electronic sounds of Other Day were combined with two live musicians on violin and cello, what really underlined the tragic atmosphere of the songs. So directly after the show the cellist of this night became a full bandmember and is now known as Niha-Céta.
Back to content